Home Kniesehaus Pflege Qualität Galerie Kontakt Jobs Downloads Impressum Sitemap

Pflegekonzept

Bei unserem pflegerischen Handeln orientieren wir uns am AEDL- Strukturmodell (AEDL = Aktivitäten und existenzielle Erfahrungen des Lebens) von Monika Krohwinkel, einem Pflegemodell, das die individuelle Lebensgeschichte und Lebenssituation eines Menschen zum Ausgangspunkt sämtlicher Überlegungen macht. In diesem Modell geht es vor allem um die Erhaltung bzw. die Wiedererlangung von Unabhängigkeit und Wohlbefinden sowie die Förderung von Fähigkeiten. Ein derartiges Verständnis von Pflege ist in unserem Haus auch strukturell verankert. Wir wollen die Fähigkeiten, Ressourcen, Gewohnheiten und Wünsche unserer Bewohnerinnen und Bewohner in den Pflegeprozess integrieren. [Mehr...]

Pflegeziele

  • Der Bewohner wird vor Isolation und Einsamkeit geschützt.
  • Restliche Sehfähigkeiten werden gefördert.
  • Der Bewohner erhält die beste mögliche medizinische Versorgung und eine optimale Versorgung mit Hilfsmitteln.
  • Die Sicherheit des Bewohners ist gewährleistet, insbesondere die vor Stürzen oder im Straßenverkehr.
  • Der Bewohner wird mit der Lebenskrise, die eine unlängst erfolgte Blindheit auslöst, nicht allein gelassen.

Die 13 AEDL:

  • kommunizieren
  • sich bewegen
  • vitale Funktionen des Lebens aufrechterhalten
  • sich pflegen
  • essen und trinken
  • ausscheiden
  • sich kleiden
  • ruhen und schlafen
  • sich beschäftigen
  • sich als Mann oder Frau fühlen und verhalten
  • für eine sichere Umgebung sorgen
  • soziale Bereiche des Lebens sichern